Aktuell

Fotoserie Diaper Mentality

..

Fotoserie Diaper Mentality

Boniface Mwangi setzt sich mit nationalen und internationalen Projekten für Versöhnung, Menschenrechte und Meinungsfreiheit ein. Unter anderem startete er ein Projekt, Picha Mtaani, bei der er die Bilder der Ausschreitungen als Wanderausstellung in ganz Kenia zeigte. Dadurch haben mehr als 500.000 Kenianer*innen seine Bilder gesehen. Bilder seines satirischen Projekts „Diaper Mentality" (siehe auch "Afrika: Identitiät der nächsten Generation", S.21) finden Sie hier.



mehr


Nr.
1

Afrika: Identität der nächsten Generation

Diese Publikation dokumentiert die Redebeiträge der öffentlichen Afrika Ringvorlesung 2013/2014 am Otto-Suhr Institut der FU Berlin. Sie stellt Fragmente einer lebhaft geführten Debatte über „Afrika“, „Identität“, „Nächste Generation“ dar und soll gleichzeitig verstanden werden als Beitrag zu einer Diskussion, die ein Afrika fern des Entwicklungsparadigmas auch in Europa thematisieren möchte.

Menschen aus den unterschiedlichsten Bereichen tragen in der Publikation zu einer Annäherung an das Thema "Identität" bei. Künstler*innen und Ökonomen, Fotograf*innen und Soziolog*innen, Aktivist*innen und Religionswissenschafler*innen: Aus der ihnen jeweils eigenen Perspektive beleuchten und bearbeiten sie die Thematik.

Die Publikation kann als gedrucktes Magazin via info@deutsche-afrika-stiftung.de bezogen werden.

 


Nr.
2

Afrika: Revolution - Stadt - Wahl

Ein ganzes Semester lang wurden auch im Winter 2014/2015 mit einer öffentlichen, interdisziplinären Afrikavorlesung am Otto-Suhr-Institut wieder wöchentlich Einblicke in eine Vielzahl von Fragen politischer Ökonomie, Gendergerechtigkeit und Minderheitenrechte, sowie neuer internationaler Kooperationen gewährt.

Die vorliegende Publikation dokumentiert sowohl die Vorlesung in Form einzelner wissenschaftlicher Beiträge, stellt aber auch die jeweiligen Referent*innen in ihrer Arbeit durch Interviews, Artikel, Portraits und Blogbeiträge vor. Wie bereits im vergangenen Jahr ist das Magazin daher zu einem Potpourri aus Inhalten und Formaten geworden. Es greift aktuelle politische Dynamiken auf und bildet gesellschaftliche Diskurse in den jeweiligen Kontexten ab. Dabei werden gleichzeitig auch diejenigen Personen vorgestellt, die Themen in die Öffentlichkeit bringen und sich in ihren Bereichen und Ländern mit viel Ausdauer und Leidenschaft engagieren.

 


DAS Newsletter

DAS Pressemeldungen DAS Pressespiegel Veranstaltungen

 

Nutzungsbedingungen