16.11.2020, 14:30 – 16:00 Uhr, online
Online-Diskussion: Covid-19 und die Wirtschaft: Wie kommt Afrika durch die Krise?
Runder Tisch Wirtschaft – Afrikas Wirtschaft im Fokus

Den Ländern Afrikas ist es entgegen vieler Erwartungen bisher gut gelungen, das Corona-Virus weitgehend unter Kontrolle zu halten. Fallzahlen und Mortalität sind relativ gering. Die Weltbank bescheinigt den Ländern Afrikas sogar, die Krise als Gelegenheit genutzt zu haben, um ohnehin notwendige Reformen und Investitionen, die für die langfristige Entwicklung von entscheidender Bedeutung sind, schneller als bisher voranzutreiben.

Trotzdem fordert die Pandemie auch in Afrika ihren Tribut, indem sie insbesondere die wirtschaftlichen Existenzgrundlagen von Millionen von Menschen schädigt oder ganz in Frage stellt. Erstmals seit 25 Jahren steht Afrika in diesem Jahr vor einer Rezession. Bedenken hinsichtlich einer zweiten Corona-Welle führen zu weiterer Unsicherheit. Jüngste Schätzungen zeigen, dass COVID-19 bis zu 40 Millionen Menschen in Afrika südlich der Sahara in extreme Armut treiben könnte. Der Weg zur Erholung wird lang sein und sich zwischen Volkswirtschaften und Subregionen erheblich unterscheiden.

Wie hat sich die wirtschaftliche Lage seit Beginn der Covid-Krise entwickelt? Welches sind aktuell die wichtigsten Herausforderungen, vor denen die in Afrika tätigen deutschen Unternehmen stehen? Welche Maßnahmen der jeweiligen Regierungen haben sich bewährt? Lassen sich regionale Trends unterscheiden? Und wie entwickelt sich die wirtschaftliche und soziale Lage der Bevölkerung? Welche Hilfestellungen der Partner in Europa könnten Unternehmen und Bevölkerung stützen?

Diese und andere Fragen zur aktuellen Lage deutscher Unternehmen in Afrika wurden beim Runden Tisch Wirtschaft (online) diskutiert, zu dem der Abgeordnete Andreas Lämmel MdB und die Deutsche Afrika Stiftung eingeladen hatten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Eine Zusammenfassung der Veranstaltung finden Sie rechts im Downloadbereich.

Veranstaltungsarchiv
Filtern
Filtern